Das Werk Lucy Mattos behandelt verschiedene Themen, unter denen die Suche und das Experimentieren vorwiegen. Man bemerkt das bei den Techniken, Materialien und Texturen, die benutzt werden. Sie rücken besonders die Figur der Frau im symbolischen Format ins Blickfeld. Dadurch beherrschen die Kurven, Äther-Figuren und die Konkavitäten, die einen inneren Reichtum darlegen. In ihren Skulpturen gibt es eine Urkraft, die man in jedem Werk bemerkt: das Wesen Mutter Erde. Mit dieser Kraft arbeitet sie, um das Zentrum zu herauszufordern. Blätter, Stoff, Tüll, Spitze, und Licht sind der Blutkreislauf diese lebenden Werke. Die Welt Lucy Mattos befindet sich zwischen das Wesen der Natur und der Frau, in dem Platzt wo der Ursprung und die Gegenwart treffen

Zeichnungen und Drucken


SKULPTUREN


INSTALLATIONEN


künstlerische Schmuck


Mini-Skulpturen


Werke in öffentlichen Orten